Mon Juli 14 10:09 2014 Kategorie Unternehmensnachrichten

Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft: Tief im Matsch spielen macht Spass



Hochleistung unter extremen Bedingungen und Beine wie ein Elch sind ganz wichtig bei Sumpf-Fussball und Autos, meint Titelsponsor und Reifenhersteller Nokian Tyres. Was ist so faszinierend bei den Spielen im Maracanã Stadion in Rio de Janeiro? Oder warum bereitet es so viel Freude, tief im Vuorisuo Sumpf zu waten, der als Fussballfeld dient in Hyrynsalmi, Finnland? Darauf gibt es keine einfache Antwort, aber vielleicht löst Sumpf-Fussball Ur-Bedürfnisse aus, etwas Aufregendes zu machen, Freude zu haben oder nur in den Matsch einzutauchen.

Bei der 15. Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft im legendären Vuorisuo Sumpf in Finnland am 18. und 19. Juli spielen 250 Teams mit 5000 Spielern aus 10 Ländern einschliesslich Deutschland. Der Wettbewerb findet immer mehr Interesse. Dieses Jahr erwartet der Veranstalter mehr als 10 000 Zuschauer in Ukkohalla, Hyrynsalmi. Hochleistung unter extremen Bedingungen ist ganz entscheidend bei Sumpf-Fussball und Autos, erklärt Titelsponsor und Reifenhersteller Nokian Tyres. Der deutsche Sumpf-Fussball-Meister 2014 Pumpen-Club aus Rieste am Alfsee nimmt auch teil.

Ein finnisches Torfmoor fordert das Maracanã Stadion in Brasilien heraus



Die Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft 2014 ist das komplette Gegenteil der gerade stattfindenden Fussball-Weltmeisterschaft. Der Bau der neuen Fussballstadien in Brasilien hat Millionen Euro gekostet, während die Hyrynsalmi-Spiele in den schönsten natürlichen Sümpfen stattfinden. Beide Events bringen gemeinsamen Spass und Erholung, aber Hyrynsalmi bietet ganz sicher mehr Matsch.

„Die Menschen finden diesen Matsch-Sport deshalb so interessant, weil Sumpf-Fussball eine aussergewöhnliche Erfahrung ist, die eine vollständige Flucht aus dem täglichen Leben ermöglicht“, erläutert Kimmo Kyhälä, Sprecher der Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft. „Tief bis zum Oberschenkel im Matsch zu waten macht Spass, aber die Spiele sind ernstzunehmende Wettkämpfe. Diese verrückte und lustige Erfahrung kennzeichnet Sumpf-Fussball. Spass haben ist das Wichtigste, aber der Wettbewerbsgedanke bleibt immer präsent, und die Teams haben einen starken Willen zum Sieg.“

Bestleistung unter schwierigen Bedingungen



Nokian Tyres ist der Titelsponsor der Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft seit mehreren Jahren. Aber was hat das Unternehmen mit diesem Sport gemeinsam? „Sumpf-Fussball und die Entwicklung von Reifen für die schwierigen nordischen Bedingungen erfordern beide perfektes Management der extremen Bedingungen, gutes Teamwork, Leidenschaft und Engagement“, erklärt Antti-Jussi Tähtinen, Vice President Marketing and Communications bei Nokian Tyres. „Ausserdem macht Sumpf-Fussball Spass wie auch unsere Reifen, die sicheres und komfortables Fahren möglich machen.“

Der zweitägige Wettbewerb umfasst 700 bis 800 Spiele auf zwanzig 35 mal 60 Meter Sumpf-Feldern mit verschiedenen Matschdichten. Es werden sechs Serien beim Event gespielt, jedes Team besteht aus Torwart und fünf weiteren Spielern. Die Regeln ähneln dem normalen Fussball, die Hauptunterschiede sind das kleinere Feld und die kürzeren Spielzeiten.

Stärke, Wille und Beine wie ein Elch



Das Spiel dauert zweimal zehn Minuten, aber nach nur 30 Sekunden im Sumpf atmet man schon schwer und fühlt sich müde. Sumpf-Fussball erfordert gute Kondition und Einsatz.

„Es gibt keine spezielle Gruppe von Menschen, für die das Spiel gemacht ist, aber Beine wie ein Elch zu haben, bringt definitiv Vorteile, wenn man tief im Sumpf steckt. Ist man Fussballspieler, heisst das noch lange nicht, dass man auch eine gute Leistung im Sumpf zeigt, aber es hilft natürlich. Menschen, die Sumpf-Fussball einmal gespielt haben, machen das dann oft regelmässig und nehmen Jahr für Jahr an Wettbewerben teil“, fügt Kyhälä hinzu.

Bei der Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft 2013 wurden alle sechs Serien von finnischen Mannschaften gewonnen. In diesem Jahr nehmen Mannschaften aus Deutschland, Finnland, Russland, Schweden, Island und aus weiteren Ländern teil. Der Sport ist so populär in Island geworden, dass der jährliche Wettbewerb der grösste Sommer-Event in dem Land ist. Sumpf-Fussball-Fans gibt es sogar in Indien.
www.nokiantyres.ch
Reifen- und Auto-Servicekette Vianor von Nokian Tyres:
http://vianor.ch

Redaktion: Dr. Falk Köhler

Fotos Downloads Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft 2014 by Nokian Tyres:
www.nokiantyres.com/swampsoccer2014

Video Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaft 2014 by Nokian Tyres:
http://youtu.be/NRHagzE57Zc

Nokian Tyres ist der führende Winterreifenspezialist der Welt, vielfacher Testsieger, Erfinder des Winterreifens und Premium-Marke

Nokian Tyres bietet als führender Winterreifenspezialist der Welt, vielfacher Testsieger und Premium-Marke die sichersten Reifen für nordische Bedingungen. Die innovativen Nokian-Reifen aus Finnland für Pkw, Lkw und schwere Arbeitsmaschinen zeigen ihre hohe Qualität besonders bei Schnee, Eis, hartem Klima und anspruchsvollen Fahrsituationen. Nokian ist der Erfinder des Winterreifens und konzipiert, testet und patentiert innovative Reifen seit 80 Jahren. Ausserdem produziert Nokian auch speziell für das Schweizer Wetter und die hohen Geschwindigkeiten auf den Schweizer Autobahnen entwickelte Reifen. Nokian-Reifen geben grosse Sicherheit, sparen Sprit und leben Umweltfreundlichkeit. Das Unternehmen ist die Nummer 1 in der Markenbekanntheit und Markenwertschätzung in Skandinavien sowie Russland und hat ein positives, aussergewöhnliches Image.

Nokian WR Winterreifen sind Testsieger und haben zahlreiche weitere Testerfolge erzielt

Die für die Schweizer Anforderungen optimierten Nokian WR Winterreifen sind Testsieger und haben zahlreiche weitere Testerfolge erzielt. Der Nokian WR D3 Winterreifen erzielt die Bestnoten „sehr empfehlenswert“ im TCS Winterreifen-Test 2013 sowie „gut“ bei „test Stiftung Warentest“ und gehört zu den Besten. „Besonders empfehlenswert“ beurteilt „auto motor sport“ den Nokian WR D3. Der Testsieger ist der neue Nokian WR SUV 3 High Performance Winterreifen im grossen SUV-Winterreifen-Test 2013 von „OFF ROAD“ mit Bestnote „sehr empfehlenswert“.

Die Nokian-Winterreifen sind die Testsieger in den Winterreifen-Tests 2012 von „Auto Bild“, „auto motor sport“ und „AUTOStrassenverkehr“ mit den Bestnoten „Vorbildlich“, „Sehr empfehlenswert“ und „sehr gut“. Testsieger wurden Nokian-Reifen bei über 20 Winterreifen-Tests der Auto-Zeitschriften in Deutschland und Europa im letzten Winter und bestätigen damit das gute Image der skandinavischen Premium-Marke. Bestnoten „sehr empfehlenswert“ und „gut“ bekommen die finnischen Pneus von TCS und „test Stiftung Warentest“.

Einen neuen Guinness Weltrekord fuhren serienmässige Nokian-Winterreifen mit 335,713 km/h Höchstgeschwindigkeit auf Eis mit einem Auto und sind damit die Schnellsten.

Nokian-Reifen sind „sehr empfehlenswert“ im TCS Sommerreifen-Test 2014, „gut“ bei Stiftung Warentest sowie Testsieger bei „OFF ROAD“

Die Sommerreifen von Nokian sind vielfache Testsieger, bieten hohe Sicherheit und sparen Sprit. Der Nokian Line Sommerreifen erzielt die Bestnote „sehr empfehlenswert“ im TCS Sommerreifen-Test 2014, „gut“ bei der Stiftung Warentest und ist in der Testsieger-Spitzengruppe. Damit gelang dem Nokian-Reifen ein Doppelerfolg in den zwei getesteten, meistgekauften Reifengrössen für die Kompakt- und Mittelklasse und für Kleinwagen. Die Nokian-Stärken im TCS-Test: „+ Sehr ausgewogener Reifen, + Gut in allen sicherheitsrelevanten Disziplinen, + Gut auf trockener Fahrbahn“.

Der Testsieger ist der Nokian Z SUV im grossen SUV-Sommerreifen-Test 2014 von „OFF ROAD“ mit Bestnote „SEHR EMPFEHLENSWERT“ und auch im „SUV MAGAZIN“.

Testsieger wurden Nokian-Reifen 70-mal oder gehörten zur Testsieger-Spitzengruppe und erreichten 51-mal gut oder empfehlenswert in 121 Testberichten von Herbst 2011 bis Frühjahr 2014 – allein in Mitteleuropa.

Mehr Sicherheit durch Innovationen: Winter-Profiltiefenanzeiger mit Schneeflocke und Profiltiefenanzeiger mit Aquaplaning-Warnung

Ein Winter-Profiltiefenanzeiger mit Schneeflocke im Nokian WR Winterreifen gibt die Profiltiefe als Zahl von 8 bis 4 in Millimetern an. Die Schneeflocke bleibt bis zu 4 Millimetern sichtbar. Wenn sie verschwindet, sollte man seine Winterreifen erneuern. Die Rillen müssen mindestens 4 Millimeter tief sein, um genügend Griff auf Schnee zu bieten und Schneematsch-Aquaplaning sowie Aquaplaning zu verhindern bei Winter- und Sommerreifen.

Der Profiltiefenanzeiger von Nokian in den Sommerreifen zeigt dem Autofahrer die Profiltiefe einfach als Zahl von 8 bis 3 an. Ein Aquaplaning-Warnanzeiger darin warnt mit einem Tropfensymbol vor Aquaplaninggefahr. Bei nur noch vier Millimetern Restprofil verschwindet es und weist so auf ein erhöhtes Risiko hin. Diese Innovationen hat kein anderer Reifenhersteller.

Nokian Tyres erzielte 1,521 Milliarden Euro Umsatz in 2013

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1,521 Milliarden Euro in 2013 und hatte über 4000 Mitarbeiter. In der Schweiz agiert Nokian Tyres mit der konzerneigenen Vertriebsgesellschaft Nokian Reifen AG in Baden. Dem Unternehmen gehört auch die Reifen- und Auto-Servicekette Vianor mit über 1200 Fachbetrieben in 27 Ländern.
www.nokiantyres.ch
Reifen- und Auto-Servicekette Vianor von Nokian Tyres:
http://vianor.ch

Pressekontakt:
Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Tel. +49 40 54 73 12 12
Fax +49 40 54 73 12 22
E-Mail Dr.Falk.Koehler(at)Dr-Falk-Koehler.de
www.Dr-Falk-Koehler.de
Ödenweg 59
22397 Hamburg
Germany

Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR

Weitere Informationen:

Nokian Tyres plc
Antti-Jussi Tähtinen, Vice President, Marketing and Communications, Tel. +358 10 401 7940
E-Mail antti-jussi.tahtinen(at)nokiantyres.com
www.nokiantyres.de

www.facebook.com/nokiantyres
www.youtube.com/NokianTyresCom
www.twitter.com/NokianTyresCom
www.linkedin.com/company/nokian-tyres-plc

Nokian Tyres Experten-Blog:
http://nordictyreblog.com/

Nokian Reifen AG
Managing Director Salvi Di Salvatore, Tel. +44 807 40 19
E-Mail Salvatore.diSalvatore(at)nokiantyres.com
www.nokiantyres.ch

Nokian Tyres s.r.o
Product Development Manager Sven Dittmann, Dipl.-Ing., Tel. +49 8143 444 850
E-Mail sven.dittmann(at)nokiantyres.com

Marketing Manager Lukáš Líbal, Tel. +420 222 507 759
E-Mail lukas.libal(at)nokiantyres.com
www.nokiantyres.ch

Nokian Tyres plc:
Development Manager Juha Pirhonen, Tel. +358 10 401 7708
E-Mail juha.pirhonen(at)nokiantyres.com

Technical Customer Service Manager Matti Morri, Tel. +358 10 401 7621
E-Mail matti.morri(at)nokiantyres.com
www.nokiantyres.ch