FacebookInstagramLinkedInmenu-iconPinicon-playscroll-downsearchTwitterWhatsappYouTube
Fre Juni 5 09:44 2020 Kategorien Produktmitteilungen, Unternehmensnachrichten

Nokian Tyres bekommt als erster Reifenhersteller seine ehrgeizigen Ziele zur Reduzierung von Treibhausgasen bestätigt

Nokian Tyres ist der erste Reifenhersteller, dessen Ziele zur Reduzierung von Treibhausgasen von der Science Based Targets Initiative bestätigt wurden. Diese Ziele umfassen Treibhausgasemissionen (Bereich 1 und 2*), die durch den Betrieb bei Nokian Tyres entstehen, und decken sich mit den notwendigen Reduzierungen, um die Klimaerwärmung bei 1,5 Grad Celsius zu halten. Dieser Wert darf laut aktuellen Klimaforschungsergebnissen nicht überschritten werden, damit die schädlichsten Auswirkungen des Klimawandels noch verhindert werden können.

Nokian Tyres verpflichtet sich als Unternehmen, Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen) in den folgenden Kategorien bis 2030 zu reduzieren:

  • Bereich 1 und 2 THG-Emissionen um 40 Prozent pro Tonne Reifen (Referenzjahr 2015)
  • Bereich 3 THG-Emissionen von gekauften Gütern und Dienstleistungen um 25 Prozent pro Tonne Reifen (Referenzjahr 2018)
  • Bereich 3 THG-Emissionen von vor- und nachgelagerten Transport- und Vertriebsvorgängen um 25 Prozent pro Tonne Reifen (Referenzjahr 2018)
  • Bereich 3 THG-Emissionen aus der Verwendung verkaufter Produkte um 25 Prozent pro Tonne Reifen (Referenzjahr 2018) 

Im Zielbewertungsbericht der Science Based Targets Initiative wurden die Ziele von Nokian Tyres als ambitioniert eingestuft.

Wir haben bereits einen praktisch schneefreien Winter in Südfinnland erlebt und sehen uns in der Verpflichtung, unseren Teil dazu beizutragen, dass die Winter zukünftiger Generationen gerettet werden. Während der letzten sechs Jahre haben wir unsere Treibhausgasemissionen um 44 Prozent reduziert – und die Arbeit geht weiter“, sagt Jukka Moisio, Präsident und CEO von Nokian Tyres.

* Bereich 1 = direkte Emissionen, Bereich 2 = indirekte Emissionen von hinzugekaufter Energie.

Die Science Based Targets Initiative ist eine Kollaboration zwischen der Non-Profit-Organisation CDP (ehemals Carbon Disclosure Project), dem UN Global Compact, dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund for Nature (WWF). Die Initiative definiert und fördert die besten Verfahren zur wissenschaftlich basierten Festlegung von Klimazielen – sie beurteilt und bestätigt die Unternehmensziele unabhängig.

Weitere Informationen:

Bildmaterial finden Sie hier.

Pressekontakt:  

Nokian Tyres AG, Rütistrasse 17, CH-8952 Schlieren

Teppo Huovila, VP, Quality & Sustainability, Nokian Tyres
Tel.: +358 10 4017701

Zuzana Seidl, Public Relations Manager CE, Nokian Tyres,
E-Mail: Zuzana.Seidl@nokiantyres.com, Tel.: +42 0 603578866 

Stefanie Künstner, Public Relations Manager, PR-Agentur Weber Shandwick,
E-Mail: SKuenstner@webershandwick.com, Tel.: +49 89 38017919