FacebookInstagrammenu-iconicon-playscroll-downsearchTwitterYouTube
Menu

"Für unerfahrene Fahrer empfehlen wir Spikereifen"

Teppo Huovila ist als Qualitätsmanager bei Nokian Tyres tätig. Er ist für die Qualitätsüberwachung und -entwicklung der Produkte und der Tätigkeiten des Konzerns zuständig.

Kann der Traktionsreifen mit dem Spikereifen mithalten?
„Die Traktionsreifen haben sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt. Auch die Investitionen der Autowerke in die Entwickung der Sicherheitseigenschaften der Autos unterstützt die Funktionsfähigkeit der Traktionsreifen.  Dank der Entwicklung von ABS-Bremssystemen und Fahrstabilisierungssystemen lassen sich neue Autos auf glatten Fahrbahnen leichter beherrschen als ältere Autos.  Jedoch haben sich auch die Spikereifen weiterentwickelt, und Traktionsreifen können noch nicht bei allen Verhältnissen, vor allem nicht bei nassem Eis, mit Spikereifen mithalten."

Für wen eignen sich Traktionsreifen?
„Traktionsreifen eignen sich besonders gut, wenn man ein neues Auto mit Sicherheitsausrüstung hat, hauptsächlich unter den stabileren Winterverhältnissen im Norden fährt und ein erfahrener Autofahrer ist. Für unsichere Winterwetterlagen ist ein Spikereifen häufig geeigneter, weil er bei den besonders glatten Verhältnissen um Null Grad mehr Spielraum bietet. Auch für junge Fahrer sind Traktionsreifen keine gute Wahl für den ersten und auch nicht für den zweiten Fahrwinter.“

"Für unerfahrene Fahrer empfehlen wir Spikereifen"
Teppo Huovila, Qualitätsmanager, Nokian Tyres plc

Gibt es auch bei Traktionsreifen Unterschiede?
„Zwischen den einzelnen Traktionsreifen gibt es Unterschiede, aber die größten Unterschiede bestehen zwischen den einzelnen Traktionsreifentypen. Für die milderen Verhältnisse in Mitteleuropa stellen auch wir völlig andere Traktionsreifen her. Das sollte man berücksichtigen, wenn man seine für nordische Verhältnisse bestimmten Reifen beispielsweise in Deutschland oder übers Internet kaufen will.

Die Fahrweise wird jedoch weiterhin von Bedeutung sein?
„Leider sind beispielsweise wir Finnen Untersuchungen zufolge weniger anpassungsfähig an Veränderungen bei den Witterungsverhältnissen als beispielsweise die Schweden. Wir haben eine aggressivere Fahrweise und passen unsere Geschwindigkeit nicht so automatisch an Witterungsänderungen an. Trockener Asphalt bietet einem Reifen einen neun Mal besseren Halt als Eis, und diesen Unterschied nehmen wir nicht ernst genug.“