Menu
Mit Januar 18 11:46 2012 Kategorie Produktmitteilungen

Der neue Nokian Hakkapeliitta LT2 Winterreifen bietet Stärke

und Stabilität für anspruchsvollen Einsatz mit schweren 4x4-SUVs




Der neue Nokian Hakkapeliitta LT2 Winterreifen für schwere 4x4-SUVs vereint kompromisslosen Grip und außergewöhnliche Haltbarkeit. Dieser robuste Winterreifen für den schweren Einsatz wankt nicht, sondern rollt sicher und mühelos auf glatten, vereisten Straßen und schneebedeckten Flächen.

Zusätzlich zu seinem überragenden Griff, der typisch für Nokian Hakkapeliitta Winterreifen ist, übertrifft der Nokian Hakkapeliitta LT2 seine Vorgänger durch seine exzellente Abriebfestigkeit und seine einzigartige Fahrstabilität. Sein Griff ist beruhigend selbst in extremen Situationen. Dieser zuverlässige Winterreifen fährt sich präzise und reagiert berechenbar und ausgewogen. Seine Präzision und Stabilität behält er selbst unter den anspruchsvollsten Bedingungen.

Maßgeschneiderte, starke und haltbare Struktur




Die starke Konstruktion dieses Schwergewichts-Professionals ist optimiert für die großen Radlasten der SUVs, Pickup-Leicht-Lkws und Vans sowie auch für schwere Beladungen. Sein maßgeschneiderter Stahlgürtel wurde im Schulterbereich besonders verstärkt und enthält über 60 Prozent mehr Stahl als normale Pkw-Reifen.

Die erstklassige Haltbarkeit des LT2 wird ergänzt durch die extreme Riss- und Schnittwiderstandkraft der Laufflächenmischung. Ein Abriebschutz an den Seitenwänden erhöht seine Zuverlässigkeit.

Stabiles Handling



„Zusätzlich zu seiner robusten Struktur bietet dieser reinrassige Newcomer der Nokian Hakkapeliitta Winterreifen-Familie stabiles Handling und Griffreserven mit Hilfe des aggressiven Laufflächenmusters in der Mitte. Die ausgeprägte Lamellierung des optimierten Laufflächenmusters verbessert den Griff auf Schnee“, erklärt Product Development Manager Juha Pirhonen von Nokian Tyres. „Die breiten Rillen entfernen aktiv Wasser und Schneematsch vom Reifen und der Straßenoberfläche.

Seine massiven langen Laufflächenblöcke, die sich von der Mitte bis zur Seite erstrecken, verbessern das Handling und die Stabilität auf trockenen Straßen. Die große Zahl der Laufflächenblöcke mit scharfen Ecken verstärkt den Schneegriff des Reifens.

Lamellen-Aktivierer auf der Lauffläche beschleunigen die Funktionalität der Lamellen und garantieren so sicheres Fahren unter sich schnell verändernden Bedingungen.

Griff und Stärke durch Stahl-Spikes



Der vielseitige Nokian Hakkapeliitta LT2 nutzt erfolgreich die gleichen Innovationen und technischen Lösungen wie der Nokian Hakkapeliitta 7, der vielfache Testsieger für Personenwagen.

Einzigartigen Wintergriff und weichen Straßenkontakt gewährleistet die gute Zusammenarbeit der Stahl-Spikes und der Luft-Stoßdämpfer mit „Air Claw Technology“ an den Front-Ecken der Laufflächenblocks.

Diese Innovation funktioniert ähnlich wie die Hacken-Luftkissen guter Laufschuhe: Die Luftkissen im Reifen dämpfen das Auftreffen des Spikes auf der Straße und reduzieren auch die Vibration des Spikes beim Straßenkontakt. Außerdem verringert die Luftkissen-Technologie die Beschädigung des Straßenbelages sowie die Reifengeräusche und verlängert die Haltbarkeit der Spikes.

Ausgewogen selbst unter schwierigen Bedingungen



Der feste Längs- und Seitengriff wird maximiert durch acht Reihen Spikes im Schulterbereich. Die Spikes haben mehrere Ecken, um eine möglichst große Kontaktfläche zu bieten, wodurch der Grip der Spikes auf glatten Oberflächen verbessert wird.

Ein Einfahr-Anzeiger an jedem Spike gibt an, wann der neue Reifen eingefahren ist und seine volle Leistungsfähigkeit erreicht hat. Auf den ersten 500 Kilometern sollte man vorsichtig fahren und starke Beschleunigung, übermäßiges Bremsen und abrupte Lenkmanöver vermeiden. Der Einfahr-Anzeiger hilft auch dabei, das Herausragen des Spikes auszugleichen, und sorgt so für seine sichere Befestigung.

Höhere Winter-Sicherheit durch Profiltiefenanzeiger und Schneeflocken-Wintersicherheitsanzeige



Für zusätzlichen Komfort und Sicherheit hat der Nokian Hakkapeliitta LT2 einen Profiltiefenanzeiger (Driving Safety Indicator DSI) und eine Wintersicherheitsanzeige in Form einer Schneeflocke (Winter Safety Indicator WSI). Den Profiltiefenanzeiger haben alle Nokian-Reifen serienmäßig. Prozentzahlen auf der Mitte der Lauffläche zeigen klar an, wie viel Profil der Reifen noch hat. Die Zahlen verschwinden entsprechend der Abnutzung des Reifens.

Die Schneeflocke symbolisiert Wintersicherheit. Sie bleibt sichtbar, bis nur noch 40 Prozent Profiltiefe übrig ist. Wenn die Schneeflocke verschwunden ist, sollte der Autofahrer neue Winterreifen kaufen, um genügend Sicherheit zu haben.

Der richtige Reifendruck ist besonders wichtig für Lieferwagen und bei schwerer Beladung. Der richtige Reifendruck verbessert das Fahrverhalten des Wagens, gewährleistet die Strukturfestigkeit des Reifens, verringert den Rollwiderstand und senkt den Kraftstoffverbrauch. Ein Infofeld auf der Seitenwand macht die Reifendruckkontrolle leichter. Dort trägt man den korrekten Reifendruck ein und auch die Position des Reifens am Wagen.

Das umfangreiche Größenprogramm des Nokian Hakkapeliitta LT2 bietet anfangs 12 Dimensionen von 16 bis 18 Zoll und ist im Reifenhandel in Nokian Tyres’ Hauptmärkten ab sofort erhältlich.

Der Erfinder des Winterreifens Nokian Tyres meistert extreme Situationen



Nokian Tyres ist der Erfinder des Winterreifens und entwickelte den ersten Winterreifen der Welt bereits 1934. Zwei Jahre später wurde der Nokian Hakkapeliitta im Winter des Nordens geboren und feiert jetzt seinen 75sten Geburtstag. Heute ist er der bekannteste Winterreifen weltweit. Die exzellenten Winterqualitäten der Hakkapeliitta-Reifen werden von Millionen sicherheitsbewussten Fahrern in über 50 Ländern geschätzt.

Von der hohen Kompetenz in der Entwicklung des Hakkapeliitta profitieren auch die speziell auf das mildere deutsche Klima zugeschnittenen Pneus: die neuen Nokian WR D3 und A3. Der Nokian WR Winterreifen ist der Testsieger im Winterreifen-Test 2011 von „sport auto“ mit „Sehr empfehlenswert“, in der „VOX“-Fernsehsendung „auto mobil“ und bei „Auto Plus“, der „Auto Bild“ von Frankreich.

Der nördlichste Winterreifenproduzent der Welt testet und entwickelt neue Mitglieder der Hakkapeliitta- und WR-Familien in seinem eigenen Testzentrum „Weiße Hölle“ in Ivalo, 300 Kilometer nördlich des Polarkreises. Nokian Tyres ist der einzige Reifenhersteller der Welt, der sich auf die Bedürfnisse der Kunden in den Bedingungen des Nordens konzentriert und Produkte speziell für sie entwickelt.

Beim Reifenservice vor Ort sind Nokian-Pneus für den Reifenwechsel günstig auch als Winterkompletträder auf Felgen erhältlich.

Nokian Hakkapeliitta LT2 - Stärke und Stabilität für anspruchsvollen Einsatz



  • Extrem stabiles Handling
  • Greift und bewegt sich mühelos, sogar in anspruchsvollen Winterbedingungen
  • Exzellentes Fahrverhalten

Haupt-Innovationen



Air Claw Technology. Die Kombination von Stahl-Spikes und Luft-Stoßdämpfer heißt Air Claw Technology. Diese die Luftkissen-Technologie verringert die Beschädigung des Straßenbelages sowie die Reifengeräusche und verlängert die Haltbarkeit der Spikes. Die Innovation funktioniert ähnlich wie die Hacken-Luftkissen guter Laufschuhe: Luftkissen im Reifen dämpfen das Auftreffen des Spikes auf der Straße und reduzieren auch die Vibration des Spikes beim Straßenkontakt.

Lamellen-Aktivierer. Besserer Grip. Lamellen-Aktivierer auf der Lauffläche beschleunigen die Funktionalität der Lamellen und garantieren so sicheres Fahren unter den glättesten Bedingungen. Eine breitere Lamelle unterstützt das Öffnen der schmäleren.

Abriebschutz. Dieser Schutz an den Seitenwänden schützt vor Beschädigungen.

Infofeld. Macht die Reifendruckkontrolle leichter. Auf der Seitenwand trägt man dort den korrekten Reifendruck ein und auch die Position des Reifens am Wagen.

Profiltiefenanzeiger und Schneeflocken-Wintersicherheitsanzeige. Höhere Winter-Sicherheit. Prozentzahlen auf der Mitte der Lauffläche zeigen klar an, wie viel Profil der Reifen noch hat. Die Zahlen verschwinden entsprechend der Abnutzung des Reifens. Die Schneeflocke symbolisiert Wintersicherheit. Sie bleibt sichtbar, bis nur noch 40 Prozent Profiltiefe übrig ist. Wenn die Schneeflocke verschwunden ist, sollte der Autofahrer neue Winterreifen kaufen, um genügend Sicherheit zu haben.

Nokian Reifen AG

switzerland(at)nokiantyres.com

Tel.: (+41) 044 807 40 00

Fax: (+41) 044 888 38 25

www.nokiantyres.ch

Täfernstrasse 2

5405 Baden


Photos Downloads:
www.nokiantyres.com/HakkapeliittaLT2


Nokian-Winterreifen Presse-Informationen, Fotos, Videos und Downloads:
www.nokiantyres.com/NewNokianWR




Nokian Hakkapeliitta Winterreifen 75 Jahre:

www.nokiantyres.com/hakkapeliitta75


Nokian Tyres – führender Winterreifenspezialist der Welt
Als führender Winterreifenspezialist der Welt und einziger Reifenhersteller konzentriert sich Nokian Tyres auf Produkte und Dienstleistungen, die den Menschen das sichere Fahren unter nordischen Bedingungen erleichtern. Die innovativen Reifen für Pkws und Lkws sowie für schwere Arbeitsmaschinen werden hauptsächlich in Gebieten vermarktet, in denen es neben Schnee und Wald auch anspruchsvolle Fahrbedingungen aufgrund des Jahreszeitenwechsels gibt. Daneben bietet das Unternehmen auch speziell auf das mildere deutsche Klima zugeschnittene Reifen an.
Nokian Tyres entwickelt, testet und patentiert Fahrsicherheit fördernde Lösungen seit mehr als 75 Jahren und ist der Erfinder des Winterreifens. Der erste Winterreifen der Welt kam inmitten von eisigem Wind und bissiger Kälte im Jahre 1934 auf die Welt. 2002 brachte Nokian Tyres den Nokian WR auf den Markt, den ersten, für hohe Geschwindigkeiten konzipierten Winterreifen (M+S). 2007 war der Nokian WR G2 geboren, der wegen seines hervorragenden Griffs und seinem einzigartigen Schutz vor Schneematsch-Aquaplaning Testsiege eingefahren hat. Seine Erfolgsstory setzt sich jetzt mit den neuen Nokian WR D3 und A3 fort: Der Nokian WR Winterreifen ist der Testsieger im Winterreifen-Test 2011 von „sport auto“ mit „Sehr empfehlenswert“, in der „VOX“-Fernsehsendung „auto mobil“ und bei „Auto Plus“, der „Auto Bild“ von Frankreich.
Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1058 Millionen Euro in 2010 und hatte 3500 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehört auch die Vianor-Reifenhandelskette mit 900 Verkaufsstellen in 23 Ländern. Die Aktie von Nokian Tyres ist an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet.
www.nokiantyres.ch


Pressekontakt:


Dr. Falk Köhler PR

Dr. Falk Köhler

Tel.: +49 (0) 40 / 54 73 12 12

Fax: +49 (0) 40 / 54 73 12 22

E-Mail: Dr.Falk.Koehler(at)Dr-Falk-Koehler.de

www.Dr-Falk-Koehler.de/kontakt.php

Ödenweg 59

22397 Hamburg

Germany


Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR


Weitere Informationen:


Nokian Reifen AG Direkt-Kontakt:

Managing Director

Salvi Di Salvatore

Tel. 044 807 40 19

E-Mail: Salvatore.diSalvatore(at)nokiantyres.com


Product Development Manager

Sven DittmannDipl.-Ing.

Tel.: +49 / 8143 / 444 850

E-Mail: sven.dittmann(at)nokiantyres.com

www.nokiantyres.ch


Nokian Tyres plc Direkt-Kontakt:

Development Manager
Juha Pirhonen
Tel.: +358 10 401 7708
E-Mail: juha.pirhonen(at)nokiantyres.com

Technical Customer Service Manager
Matti Morri
Tel.: +358 10 401 7621
E-Mail: matti.morri(at)nokiantyres.com

www.nokiantyres.ch