FacebookInstagrammenu-iconicon-playscroll-downsearchTwitterYouTube
Mon Juli 5 10:47 2010 Kategorie Produktmitteilungen
Neuer Spezialreifen für Portalhubwagen:

Nokian HTS Straddle – solide Stabilität, extreme Verschleißfestigkeit



Der in Bezug auf seine Konstruktion revolutionäre Nokian HTS Straddle verleiht den Portalhubwagen, die in Häfen und in Güterterminals schuften, eine Verschleißfestigkeit der Spitzenklasse. Der neue Spezialreifen radialer Bauart von Nokian Heavy Tyres strebt nach Vollkommenheit. Der Reifen vereint die von den Hafenbetreibern ersehnte hohe Tragfähigkeit mit vorzüglicher Fahrstabilität, die die Fahrer zu schätzen wissen.

Die völlig neuartigen Konstruktionslösungen des Nokian HTS Straddle weichen von den herkömmlichen Hafenreifen ab. Die Stabilität eines Portalhubwagens wird selbst bei größeren Geschwindigkeiten durch eine vielschichtige, aus einer ultrastarken Textilkonstruktion hergestellte Reifenkarkasse sichergestellt. Dank der starken Konstruktion konnte die Steifheit der Karkasse maximiert werden, weswegen die Stabilität und die Tragfähigkeit des wendigen und sich schnell bewegenden Portalhubwagens möglichst effizient ausgenutzt werden können. Der Erste Reifen der neuen Produktfamilie hat die Größe 16.00R25, die meistverwendete Größe bei 8-rädigen Portalhubwagen.

- Die verbesserte Stabilität ermöglicht größere Durchschnittsgeschwindigkeiten bei Portalhubwagen sowie ein präzises Lenkgefühl, was in den engen und hektischen Ladegeländen der Häfen wichtig ist. Die Arbeit verläuft effektiv, wenn man zugleich die wichtigen Sicherheitsaspekte, z.B. die Tempolimits, berücksichtigt. Ein optimaler elastischer Bereich an der Flanke des Reifens vermehrt die Beständigkeit, da durch ihn eventuelle Stöße und Anprallen gedämpft werden, berichtet Herr Päivinen, Produktentwicklungsleiter bei Nokian Heavy Tyres.


Für den Hafeneinsatz optimierte Gummimischung



Nokian Heavy Tyres testet die Reifen in enger Zusammenarbeit mit weltweit führenden Geräteherstellern. Der hervorragenden Verschleißfestigkeit des Nokian HTS Straddle liegen die insbesondere für den Hafeneinsatz maßgeschneiderte Gummimischung und die aus einer langandauernden Entwicklungsarbeit resultierenden Innovationen zugrunde.

Die Gummimischung beinhaltet sorgfältig ausgewählte Elastomere, die die außergewöhnlich gute Verschleißfestigkeit garantiert, ohne dass dabei Kompromisse in Sachen überzeugende Schnittbeständigkeit gemacht worden wären. Die Bewegung der mikroskopisch kleinen Moleküle der Gummimischung wird schnell gedämpft, was in einer reduzierten Wärmeentwicklung des Reifens resultiert. Zugleich halten die elastischen und starken zwischenmolekülären Bindungen selbst harten Stößen stand. Der Nokian HTS Straddle fühlt sich wohl auf ebenem Fahrboden, schreckt aber selbst vor unebenen oder rauen Fahrböden nicht zurück. Daher wartet der Reifen das ganze Jahr hindurch mit einer hervorragenden Stundenleistung unter wechselhaften Einsatz- und Witterungsbedingungen auf. Den Testergebnissen gemäß zählt der Nokian HTS Straddle bezüglich seiner Verschleißfestigkeit zu den absoluten Spitzenprodukten auf dem Markt.

Durch die spezielle Zickzackform der Hauptrillen im Profilmuster wird die abkühlende Fläche vergrößert. Dadurch wird die Erwärmung, die den Verschleiß beschleunigt, noch stärker als zuvor reduziert. Dank der zickzackförmigen Rillen wird zudem die seitliche Steifheit des Schulterbereichs erhöht, was insbesondere beim Fahren mit schweren Lasten von großer Bedeutung ist. Der Reifen verschleißt langsamer und auch seine Form bleibt fehlerfrei.

Leistungsfähigkeit, Präzision und Griff



Dieser Spezialreifen, der über einen niedrigen Rollwiderstand verfügt, funktioniert zuverlässig unter Einsatzbedingungen, in denen extremer Griff erforderlich ist. Im Hinblick auf die Kraftstoffverbrauch erweist sich der Reifen zudem als eine sehr sparsame Alternative. Die großvoluminösen zickzackförmigen Hauptrillen samt den kleinen Querrillen im Profilmuster drängen Wasser unter dem Reifen effektiv ab. Die Arbeiten, bei denen eine uhrmacherische Präzision erforderlich ist, laufen effizient und sicher, weil sich das Aquaplaning-Risiko deutlich verringert hat. Mit dieser Reifenneuheit können selbst anspruchsvolle Winterwitterungen, bei denen maximaler Griff erforderlich ist, souverän gemeistert werden.

Die vorzügliche Verschleißfestigkeit dieses vielfältigen Hafenreifens kann anhand der in den Profilblöcken befindlichen Abnutzungsanzeigen kontrolliert werden. Die Anzeigen geben die Restprofiltiefe in Prozenten an. Bei der Herstellung des umweltgerechten Nokian HTS Straddle werden ausschließlich gereinigte Öle verwendet.

Nokian Heavy Tyres, der als Hersteller von hochwertigen Spezialreifen bekannt ist, gehört zum Nokian-Tyres-Konzern. Neben Forstmaschinen- und Landwirtschaftsmaschinenreifen umfasst die Produktauswahl Reifen für verschiedene Arbeitsmaschinen für Häfen und Terminals, Bergwerke, Erdbewegung und Straßenwartung. Unter den Reifenherstellern ist Nokian Tyres ein Pionier, was die Umweltaspekte anbelangt. Als erster Reifenhersteller der Welt verzichtete Nokian Tyres auf den Einsatz von schädlichen Ölen in seinem Produktionsprozess und ging zum ausschließlichen Gebrauch von gereinigten Ölen über.

Nokian HTS Straddle – extreme Stabilität und Verschleißfestigkeit



  • Hervorragende Stundenleistung unter wechselhaften und anspruchsvollen Bedingungen
  • Größere Durchschnittsgeschwindigkeiten dank überlegener Stabilität
  • Niedriger Rollwiderstand – kleinere Kraftstoffkosten
  • Hohe Tragfähigkeit und ausgezeichneter Griff

Größe: 16.00-R 25
Tragfähigkeit: 14 000 kg/1 000 kPa/25 km/h

Mitteilungen und Bilder: www.nokiantyres.com/NokianHTSStraddle

Weitere Informationen:

www.nokianheavytyres.com

Herr Peter Köhne, Produktmanagement, Nokian Reifen GmbH
Tel.: +49 911-52 755 190
Fax: +49 911-52 755 29
Mobil: +49 175 583 75 27
peter.kohne(at)nokiantyres.com

Herr Marko Muhonen, Verkaufsleiter, Nokian Heavy Tyres Ltd
Tel. +358 10 401 7968
marko.muhonen(at)nokiantyres.com

Herr Martti Päivinen, Produktentwicklungsleiter, Nokian Heavy Tyres Ltd
Tel. +358 10 401 7544
martti.paivinen(at)nokiantyres.com