Mon Dezember 21 12:59 2009 Kategorie Unternehmensnachrichten

Nokian-Reifenhandelskette Vianor


eröffnet Schwerreifen Service Center


in Deutschland für Europa



Die Nokian Tyres Reifenhandelskette Vianor aus Finnland hat ein Service Center für Schwerreifen in Deutschland gegründet, das ganz Europa beliefert. Dieses Service Center des Winterreifenspezialisten ist aus der in der Branche bekannten Firma B.S.R. in Fürth entstanden. Vianor ist Marktführer in den nordischen und baltischen Ländern, größter Winterreifen-Distributeur in Russland und den Ländern der russischen Föderation sowie bedeutender Akteur in Mitteleuropa mit fast 600 Outlets. B.S.R. hat sich damit neu aufgestellt, will mit der starken Handelskette Vianor seine Zukunft sichern und expandieren.

Das Vianor Service Center ist ein Systemanbieter rund ums Rad in den Bereichen Forstwirtschaft, Kommunal, Landschaftsbau und Landwirtschaft. Reifen von Nokian Tyres, Felgen aus eigener Produktion und auch Schneeketten werden mit individuell auf den Kunden zugeschnittenen Komplett-Lösungen angeboten. „Langjährige Erfahrung, enge Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern und enormes Know-how stellen die hohe Qualität bei größtmöglicher Flexibilität sicher“, erklärt Geschäftsführer Christian Fensel, der die Firma B.S.R. seit vielen Jahren geleitet hat. „Deshalb kennen wir die spezifischen Kundenbedürfnisse und erarbeiten dafür hervorragende Speziallösungen.“

Dort wo Vianor und Nokian herstammen, kommen nur die Besten durch. Im Norden sind die Winter besonders hart, und Matsch, steiniger Untergrund und tief verschneite Wege gehören zum rauen Alltag. Finnland ist das härteste Testgelände der Welt. Nokian Reifen haben deshalb eine exzellente Qualität, entwickelt und produziert von einem der weltweit führenden Winterreifenspezialisten. Je länger ein Reifen hält, desto wirtschaftlicher ist er. Das Unternehmen agiert innovativ und reagiert schnell auf die ständig wachsenden Anforderungen.

Nokian Heavy Tyres ist einer der führenden Hersteller von High-Quality-Spezialreifen und gehört zur Nokian Tyres Gruppe. Das wichtigste Produkt sind Forstmaschinenreifen. Zu den weiteren bedeutenden Produkten zählen Spezialreifen für die Landwirtschaft sowie Reifen für verschiedene Nutzfahrzeuge. Dieses Unternehmen kennt die extremsten Einsatzbedingungen und respektiert die Natur. Der Dialog mit den Kunden ist rege und kontinuierlich.

Die umweltfreundliche Technologie von Nokian Heavy Tyres verbessert die Kosteneffizienz. Ein Arbeitsmaschinenreifen, der nach dem Prinzip der nachhaltigen Entwicklung konzipiert worden ist, bietet mehr Einsatzstunden und spürbare, bessere Eigenschaften – mehr Komfort, mehr Arbeitseffizienz und deutliche Einsparungen.

Spitzeneigenschaften zu generieren und zu entwickeln bedarf einer langwierigen Testreihe und einer harten Arbeit sowohl unter realen Einsatzbedingungen als auch unter Laborbedingungen. Diese Erfahrungen sowie die aus der Praxis entstandene Kompetenz spiegeln sich in den Produkten wider. Dank der aktiven Zusammenarbeit von Nokian Heavy Tyres mit seinen Kunden ist das Unternehmen in der Lage, ständig etwas Neues zu lernen. Die Mitarbeiter kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden und handeln entsprechend. Leistungsstarke Reifen helfen, Arbeits-, Reinigungs- und Wartungszeit zu sparen. Hohe Produktverfügbarkeit und kurze Lieferzeiten verlängern die Einsatzzeiten der teuren Maschinen.

Umweltfreundlichkeit ist umfassend verwirklicht: Nokian-Reifen werden ausschließlich mit unschädlichen niedrigaromatischen Ölen mit hohem Anteil nachwachsender Rohstoffe hergestellt, schonen den Boden und sparen Kraftstoff. Da Vortrieb wirken soll, aber nicht beschädigen, sind diese Reifen nicht nur für starke Traktion optimiert, sondern auch für geringe Bodenbelastung.

Individuelle Rad-Reifenkombinationen als spezielle Maßanfertigungen

Überall, wo schweres Arbeitsgerät unterwegs ist, müssen die Reifen bestmöglich mitarbeiten, was ganz Unterschiedliches bedeuten kann. Denn jeder Arbeitsprozess hat draußen im Freien seine eigenen Bedingungen. Forstwirtschaft erfordert andere Fähigkeiten als kommunale Straßenpflege, Landschaftsbau oder Landwirtschaft.

Diese Spezialbereiche brauchen mehr als reine Reifen, denn die sehr teuren Maschinen benötigen die richtigen Rad-Reifenkombinationen, damit sie effizient arbeiten und nicht ausfallen. Dazu ist eine gute Beratung zwingend erforderlich. Wenn Reifen auf einer zu glatten Felge rutschen, verschleißen sie vorzeitig. Nur der Spezialist kann die auf die jeweiligen Anforderungen hin entwickelten perfekten Komplett-Räder konstruieren. Solche Maßanfertigungen sind insgesamt kostengünstiger für die Kunden, weil sie mehr leisten und länger halten.

Deshalb hat das Vianor Service Center eine eigene Felgenproduktion. Die Felgenfertigung erfolgt ganz individuell und kundenbezogen für den jeweiligen Einsatz aus hochwertigen Materialien. „Die genaue Materialzusammensetzung haben wir in langjähriger Forschung und Praxiserprobung entwickelt und ist unser Geheimnis“, freut sich Christian Fensel. „Daher liegt die Reklamationsquote sehr niedrig, und unsere Kunden haben kaum radbedingte Ausfallzeiten ihrer Maschinen. So erzielen sie eine hohe Wirtschaftlichkeit.“

Die Fertigung ist ISO zertifiziert, davon gibt es nur zwei Betriebe in Deutschland. Übrigens sind alle Firmenbereiche zertifiziert, also auch Handel und Dienstleistungen, denn ein leistungsfähiges Qualitätsmanagement gehört zum Selbstverständnis des Vianor Service Centers. Mit der Zertifizierung unterstreicht es den hohen Stellenwert, den Qualität und Kundenzufriedenheit in seiner täglichen Arbeit einnehmen.

Nokian Tyres ist Weltmarktführer bei Forstreifen für CTL-Machinen. Das Unternehmen hat Spezialreifen für Forstmaschinen entwickelt, die mit der CTL (cut-to-length) Methode arbeiten, welche in den Nordischen Ländern in den 60er Jahren erfunden wurde. Die CTL-Methode erfreut sich wachsender Beliebtheit in der Welt. Dank ihrer Umweltfreundlichkeit ersetzt sie immer mehr die FT (full-tree) Methode, die beispielsweise in Südamerika, Asien und Teilen von Nordamerika verwendet wird.

Das Produktprogramm von Nokian Heavy Tyres bietet hervorragende Reifen für alle Ernte-Methoden. Deshalb kann Vianor für Forstunternehmer ideale Spezial-Lösungen für anspruchsvolle Einsatzgebiete konstruieren. Der Forstunternehmer muss gewisse Reifenbreiten einsetzen für seine 4-10-Radmaschinen. Vom Grundtyp sind die Maschinen gleich, aber unterschiedliche Geländegegebenheiten, unterschiedliche Witterung und unterschiedliche Holzarten verlangen unterschiedliche Systemlösungen. So dürfen die Maschinen maximal drei Meter breit sein und die zulässige Maximalhöhe nicht überschreiten, ferner müssen sie einen bestimmten Minimalbodendruck umsetzen. Außerdem dürfen sie nur bei bestimmten Bodenverhältnissen fahren. Daraufhin jeweils genau optimierte Reifen-Rad-Kombinationen erarbeitet Vianor ganz individuell.

Im Kommunalbereich sind Standard-Traktoren im Einsatz. Aber je nach Arbeitsbereich, ob Winterdienst auf den Straßen oder Grünflächenpflege, werden sie durch spezielle Reifen modifiziert und können so ihre Aufgaben gut erfüllen.

Vianor hat Handelspartner vor Ort in den verschiedenen Regionen für das Standardgeschäft. Bei Spezialfällen kommt Christian Fensel dann selbst zum Kunden. Schulungen für Vertriebspartner und Hersteller führt das Unternehmen durch, um sie stärker über Individuallösungen zu informieren.

Vianor Service Center BSR GmbH
Tel.: +49 911 / 936 26 70
Fax: +49 911 / 30 61 55
E-Mail: info@bsr-gmbh.com
www.vianor.de
Industriestraße 6
90765 Fürth-Bislohe
Deutschland

Fotos

Nokian Foto 168 zeigt: Vianor Service Center Außenansicht. Bildunterschrift:
Das neue Vianor Service Center für Schwerreifen versorgt Deutschland und Zentraleuropa Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 169 zeigt: Schwerreifen-Lager. Bildunterschrift:
Das große Schwerreifen-Lager liefert die richtigen Reifen in kurzer Zeit Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 170 zeigt: Felgenproduktion. Bildunterschrift:
Die eigene Felgenproduktion fertigt individuell für den jeweiligen Einsatz aus hochwertigen Materialien Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 171 zeigt: Vianor-Servicemobil mit Christian Fensel. Bildunterschrift:
Mit seinem Vianor-Servicemobil hilft Christian Fensel seinem Kunden schnell vor Ort Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 172 zeigt: Felgen mit Gabelstabler. Bildunterschrift:
Felgen aus eigener Produktion für die ideale Rad-Reifenkombination Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 173 zeigt: Geschäftsleitung vor Vianor Service Center. Bildunterschrift:
Erfahrene Geschäftsleitung des Vianor Service Centers: Christian Fensel mit Frau Isolde und Tochter Katja Foto: Nokian Tyres

Nokian Foto 174 zeigt: Reifen auf Felge mit Monteur. Bildunterschrift:
Präzise Reifen-Felge-Montage Foto: Nokian Tyres

Fotos können Sie als 300 dpi-jpg-Dateien downloaden mit diesem Link
www.nokiantyres.com/vianorservicecenter

Nokian Tyres

Aufgrund des strengen nordischen Wetters ist Nokian Tyres aus Finnland einer der weltweit führenden Winterreifenspezialisten und vielfacher Testsieger mit über 70 Jahren Erfahrung. Entwickelt und getestet bei schwierigen, rauen Straßenverhältnissen in Finnland sollen Nokian-Winter- und Sommerreifen hohe Qualität und große Sicherheit bieten. Die Marke Nokian steht für umweltfreundliche Premium-Reifen nur mit unschädlichen niedrigaromatischen Ölen. Seit 16 Jahren verzeichnet das Unternehmen starkes Wachstum. Der Netto-Umsatz von Nokian Tyres erhöhte sich auf 1080,9 Mio. Euro in 2008 gegenüber 1025 Mio. Euro im Vorjahr, was wiederum ein Anstieg von 5,5 Prozent war. Der Gewinn vor Steuern wuchs auf die Rekordhöhe von 247 Mio. Euro (234 Mio. Euro).

Die große Produktivität des Reifenherstellers macht auch die Untersuchung des „manager magazins“ deutlich: Nokian Tyres ist das profitabelste Unternehmen der gesamten Automobilbranche – noch vor Porsche. In Skandinavien und Russland besitzt die hochwertige Marke einen großen Bekanntheitsgrad und eine gute Reputation.

www.nokiantyres.com

www.nokianheavytyres.com/deutsch