Don November 16 10:55 2023 Kategorien Produktmitteilungen, Unternehmensnachrichten

Nokian Tyres beteiligt sich am Polestar 0-Projekt zur Entwicklung des ersten klimaneutralen Autos

Nokian Tyres schliesst sich dem Projekt Polestar 0 an, das anstrebt, bis 2030 ein klimaneutrales Auto zu entwickeln. Das Konzept des E-Fahrzeugherstellers Polestar zielt darauf ab, alle Treibhausgasemissionen zu vermeiden, die bei der Produktion und am Ende des Lebenszyklus eines Fahrzeugs entstehen. Nokian Tyres trägt zu diesem Projekt bei, indem es klimaneutrale Premium-Reifen entwickelt.

Im Rahmen des Projekts Polestar 0 sollen in der gesamten Lieferkette, bei der Herstellung und am Ende des Lebenszyklus des Fahrzeugs alle CO2-Emissionsquellen beseitigt werden, ohne sie zu kompensieren. Der Ansatz umfasst die Zusammenarbeit über den gesamten Entwicklungsprozess und die gesamte Wertschöpfungskette, von den Zulieferern bis zu den Händlern. Alle Komponenten sowie ihre Wertschöpfungsketten müssen klimaneutral sein.

Für den Erfolg des Projekts ist es notwendig, dass die verschiedenen Akteure ihre Anstrengungen bündeln und zusammenarbeiten.

„Diese Partnerschaft passt perfekt zu den Werten von Nokian Tyres, zu unserem Geschäft und unseren ambitionierten Zielen im Bereich der Nachhaltigkeit“, sagt Teemu Soini, Head of Innovation and Development bei Nokian Tyres.

„Die Kooperation, die Forschungsaktivitäten und die gewonnenen Erkenntnisse werden auch ausserhalb dieses Projekts von grossem Nutzen sein, da neue Ansätze zur Verringerung des CO2-Fussabdrucks in verschiedenen Geschäftsbereichen erprobt werden. Einige davon könnten bereits vor dem Jahr 2030, in dem das Projektziel erreicht werden soll, umgesetzt werden. So werden beispielsweise die im Rahmen des Polestar 0-Projekts entwickelten Reifeninnovationen in den Produkten von Nokian Tyres so schnell wie möglich zum Einsatz kommen“, fährt er fort.

Nokian Tyres ist Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit in der Reifenindustrie

Nokian Tyres hat im Jahr 1934 den ersten Winterreifen der Welt entwickelt. Seitdem arbeitet das Unternehmen an Innovationen für ein sicheres und nachhaltiges Fahrerlebnis. Letztes Jahr stellte Nokian Tyres seinen Green Step-Konzeptreifen mit einem innovativen Design vor, bei dem 93 % der Materialien entweder recycelt oder erneuerbar sind. Elektroautos stehen seit über einem Jahrzehnt im Mittelpunkt der Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Nokian Tyres, und das gesamte Angebot an Premium-Reifen ist kompatibel mit Elektrofahrzeugen.

„Nokian Tyres hat in der Reifenbranche schon öfters eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit übernommen, und das wollen wir jetzt wieder tun – dieses Mal mit der Entwicklung klimaneutraler Reifen. Zur Bewältigung der Klimakrise sind Innovation, Kreativität und branchenübergreifende Zusammenarbeit nötig. Die Beteiligung an einem zukunftsweisenden Projekt wie Polestar 0 ist genau die Art von Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, sagt Soini.

„Nokian Tyres hat sich intensiv mit der Senkung der Treibhausgasemissionen und der Entwicklung energieeffizienter, nachhaltiger Reifen befasst. Ihre nachweisliche Erfolgsbilanz, ihre Erfahrung und ihr Wissen werden für uns im Projekt Polestar 0 sehr wertvoll sein, wenn wir gemeinsam an der Eliminierung von Treibhausgasemissionen forschen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Nokian Tyres bei der Entwicklung des Autos der Zukunft“, sagt Hans Pehrson, Leiter des Polestar 0-Projekts.

Nokian Tyres eröffnet 2024 die erste CO2-freie Reifenfabrik der Welt

In diesem Jahr feierte Nokian Tyres den ersten Spatenstich für sein neues Werk in Oradea, Rumänien. Die Fabrik wird als weltweit erste CO2-emissionsfreie Reifenfabrik einen Meilenstein setzen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz für Nachhaltigkeit, einschliesslich der Nutzung von grünen Energiequellen sowie energieeffizienten und hochautomatisierten Prozessen wird sie ein Massstab für die Branche sein. Darüber hinaus strebt das Werk den gleichen Null-Abfall-Standard bei der Produktion an wie die anderen Fabriken des Unternehmens in Finnland und den USA. Die ersten Reifen sollen 2024 in Rumänien produziert werden, die kommerzielle Produktion soll 2025 beginnen.

Polestar ist ein schwedischer Hersteller von Premium-Elektrofahrzeugen, der 2017 von Volvo Cars und der Geely Holding gegründet wurde. Polestar hat seinen Hauptsitz in Göteborg, Schweden, und seine Fahrzeuge sind weltweit in 27 Märkten in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum online erhältlich.

 

Download Bildmaterial

 

Weitere Informationen:

Teemu Soini, Head of Innovation and Development, Tel. +358442916335, [email protected]

 

Zuzana Seidl, PR Manager Nokian Tyres CE, Tel. +420,603,578 866,

[email protected]

Philipp Hanke, PR Manager, PR-Agentur Weber Shandwick, Tel. +49 89 38017948

[email protected]

 

Das Polestar 0-Projekt