Menu
Die Juni 11 09:11 2019 Kategorien Produktmitteilungen, Unternehmensnachrichten,

Nokian Tyres macht Reifen grüner: Wie Reifen bei der Reduzierung des CO2-Ausstosses helfen können

Schlieren, 6. Juni 2019 – Fahrzeugbesitzer haben viel mehr Möglichkeiten, umweltfreundliche Entscheidungen zu treffen, als ihnen bewusst ist. Eine davon ist die Wahl von Reifen mit einem geringen Rollwiderstand – das senkt sowohl den Kraftstoffverbrauch als auch den CO2-Ausstoss des Fahrzeugs. Nokian Tyres arbeitet intensiv daran, Reifen grüner zu machen: Im Vergleich zum Jahr 2013 wurde der Rollwiderstand der Reifen bereits um acht Prozent reduziert.

Die Reduzierung des Rollwiderstands um acht Prozent entspricht in etwa den Abgasen von 65.000 Fahrzeugen“, sagt Teppo Huovila, Vizepräsident, Qualität und Nachhaltigkeit bei Nokian Tyres.

Der Rollwiderstand bezieht sich auf den Energieverlust während des Fahrens. Je geringer der Widerstand ist, umso weniger Energie geht verloren und umso weniger Kraftstoff wird benötigt. Eine bessere Kraftstoffeffizienz wirkt sich sowohl positiv auf die Umwelt als auch auf den ökologischen Fussabdruck des Fahrers aus, da die CO2-Emissionen reduziert werden. Für Elektro-Fahrzeuge bedeutet ein geringerer Rollwiderstand eine grössere Reichweite.

Ein Beispiel: Wenn alle Pkws in Finnland, Schweden und Norwegen über den gesamten Produktzyklus hinweg mit Nokian Hakkapeliitta R3 Winterreifen anstelle von anderen Premium-Winterreifen fahren würden, wären die Vorteile aufgrund des geringen Rollwiderstands des Hakkapeliitta R3 bemerkenswert. Bis zu 300 Millionen Liter Kraftstoff und 710.000 Tonnen an CO2-Emissionen könnten eingespart werden.*

Es wird geschätzt, dass der Verkehr in der EU bis zu 24 Prozent der Treibhausgasemissionen ausmacht. Ziel ist es, diese bis 2020 – im Vergleich zu 1990 – um 20 Prozent zu senken. Ab 2012 gelten striktere Ziele der EU.

Premium-Reifenhersteller wie Nokian Tyres arbeiten aktiv daran, den Rollwiderstand mit Hilfe fortschrittlicher Gummimischungen und neuer innovativer Profildesigns und Reifenkonstruktionen zu reduzieren.

Unsere Ingenieure arbeiten intensiv daran, die gute Arbeit fortzusetzen: Unser Ziel ist es, den Reifenrollwiderstand mit jeder neuen Reifengeneration zu reduzieren, ohne dabei deren Sicherheit zu beeinträchtigen“, erklärt Huovila.

Kraftstoff sparen und dabei die Umwelt schonen

Mehr als 90 Prozent der Reifen von Nokian Tyres werden den besten Rollwiderstands-Kategorien A, B oder C zugeordnet. Zum Vergleich: Die meisten anderen üblichen Pkw-Reifen-Marken verfügen über einen Rollwiderstand der Kategorie E (ETRMA-Analyse, Oktober 2018). Der Unterschied für den Fahrzeugbesitzer ist gross, und das nicht nur in Bezug auf die Umwelt. Ein Sommerreifen der Klasse A kann bis zu 0,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer sparen, vorausgesetzt, der Reifendruck passt.

Schon seit Jahren steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Arbeit von Nokian Tyres. Im RobecoSAM Nachhaltigkeits-Jahrbuch 2019 hat das Unternehmen die Silber-Auszeichnung erhalten. Und obwohl mehr als 85 Prozent des CO2-Fussabdruckes eines Reifen durch seine Nutzung verursacht werden, arbeitet Nokian Tyres stetig daran, die Auswirkungen auf die Umwelt eines Reifens über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg zu reduzieren.

Auch deshalb sind wir stolz auf unsere Leistungen:


RECYCLING

2018 wurden 100 % der Abfälle in unserem Werk in Nokia recycelt. In den nordischen Ländern werden fast 100 % der Altreifen recycelt, in Europa insgesamt 95 %.

ENERGIE EINSPAREN

Durch die Installation einer neuen Reinigungsanlage im Nokia-Energiewerk, welches uns mit Warmwasser und Dampf versorgt, konnten bereits 185 Lkw-Ladungen Kraftstoff eingespart werden.

ERNEUERBARE ENERGIEN

In unserer Fabrik und Hauptverwaltung im finnischen Nokia werden etwa 47 % aller eingesetzten Energien mit erneuerbaren Energiequellen erzeugt. In unserem Lager in Vermont, USA, haben wir zudem Solaranlagen installiert.

NACHHALTIGE ROHSTOFFE

Nokian Tyres ist im März 2019 der Global Platform for Sustainable Natural Rubber beigetreten. GPSNR setzt sich für den Schutz von biologischer Vielfalt und Wasserressourcen, die Verbesserung von Erträgen sowie die Erhöhung der Transparenz und Rückverfolgbarkeit der Lieferketten ein.

VERBESSERUNGEN DER ARBEITSBEDINGUNGEN

Die Nachhaltigkeits-Follow-up-Audits von Nokian Tyres in Malaysia und Indonesien zeigen für das Jahr 2018 eine Verbesserung der Arbeitsrechte in den Naturkautschukproduktionsanlagen im Vergleich zu den in früheren Audits aufgezeigten Schwächen. Beispielsweise arbeiteten die Arbeitnehmer unserer Partner in moderaten Arbeitsschichten, bekamen Ruhetage, hatten Wasserautomaten zur Verfügung und wurden hinsichtlich ihrer Rechte aufgeklärt.

 

*Die Berechnungen basieren auf einem Vergleich des Rollwiderstands von Nokian Hakkapeliitta R3 mit dem Rollwiderstand anderer Premium-Winterreifen. Die wichtigsten Annahmen für die Berechnungen lauten wie folgt: Anzahl der Personenkraftwagen in Finnland 2,6 Millionen, durchschnittliche jährliche Kilometerleistung in Finnland 14.400 km und durchschnittlicher jährlicher Kraftstoffverbrauch in Finnland 6,7 l/100 km. Es wird geschätzt, dass Winterreifen 45 % der Laufleistung ausmachen. Die gesellschaftlichen Kosten der Kohlenstoffdioxidemissionen wurden mit einem Preis von 40 Euro pro Tonne CO2-Emissionen berechnet, was den Kosten entspricht, die von der finnischen Verkehrsbehörde, der norwegischen Strassenverwaltung und der US-Umweltschutzbehörde verwendet werden. Quelle: Bewertung auf der Grundlage der True Value-Methodik von KPMG.

Bildmaterial finden Sie hier.

 


Pressekontakt:

Nokian Tyres AG, Rütistrasse 17, CH-8952 Schlieren

Zuzana Seidl, Public Relations Manager CE, Nokian Tyres,
E-Mail: Zuzana.Seidl@nokiantyres.com, Tel.: +42 0 603578866

Stefanie Künstner, Public Relations Manager, PR-Agentur Weber Shandwick,
E-Mail: SKuenstner@webershandwick.com, Tel.: +49 89 380179 19

 

Twitter I YouTube I Facebook I LinkedIn I Instagram

 

Nokian Tyres entwickelt und produziert Premiumreifen für Autofahrer, die Wert auf Sicherheit und Umweltfreundlichkeit legen. Inspiriert durch unsere skandinavische Herkunft entwickeln wir innovative Produkte für Pkw, Lkw und Schwermaschinen, die Fahrern Sorgenfreiheit unter allen Bedingungen bieten. Zu unserer Gruppe gehört auch die Vianor-Kette, die sich auf Fahrzeugwartung und Reifenservice spezialisiert hat. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro und beschäftigte rund 4.800 Mitarbeiter. Nokian Tyres ist im Nasdaq Helsinki gelistet. Weitere Informationen: www.nokiantyres.ch